05.12.08 11:19 Alter: 11 yrs

Biokompatible Versorgungen –Titan-, Galvano- und Zirkonoxid-Technik

 

Titan-, Galvano- und Zirkonoxid-Technik

Titan-, Galvano- und Zirkonoxid-Technik

Patienten und Zahnärzte stellen heute an Zahnersatzmaterial die Anforderung, dass es langlebig, ästhetisch hochwertig und gut körperverträglich – biokompatibel – ist. Viele Menschen leiden außerdem unter Allergien oder umweltbedingten Beschwerden. Diesen Ansprüchen werden ein vielseitiges und modernes Technologieangebot an verträglichen Werkstoffen ohne schädliche Nebenwirkungen gerecht.

 

Ein solch moderner Biowerkstoff ist Titan. Titan ist besonders haltbar, geschmacksneutral und absolut körperverträglich, außerdem im Vergleich zu anderen Edelmetallen auch günstiger. Es ist somit ideal für Allergiker und materialempfindliche Patienten.

 

Auch die Galvanotechnik wird den Forderungen nach Verträglichkeit gerecht. Diese Technik ermöglicht Zahnersatz aus 99,9% Feingold, aus praktisch reinem Gold. Die Technik besticht durch Präzision, überdurchschnittliche Haltbarkeit und ein breites Indikationsspektrum.

 

Moderne Vollkeramik ermöglicht metallfreies Arbeiten, was wiederum für viele Patienten mit Allergien von Vorteil ist. Die herausragenden Eigenschaften des Keramikwerkstoffs Zirkonoxid sind die enorme Stabilität und Vielseitigkeit. Die Festigkeit des Materials kommt besonders bei Zahnersatz im Seitenzahnbereich zum Tragen, wo hohe Kaukräfte wirken. Mit Zirkonoxid können zudem sehr feine und grazile Arbeiten gefertigt werden.

 


Kunden Login | Impressum | Datenschutz